Über Uns

Was uns bewegt hat......

Nach unserem Verständnis zeichnet sich ein zukunftsfähiges Dorf im deutschen Kulturraum dadurch aus, dass deren Einwohner zentral wichtige Einrichtungen in ihrem Dorf vorfinden: „Schule, Kirche, Kneipe, Laden“.

Die Osterwalder Traditions-Gaststätte „Deutsches Haus“ – ein über vier Generationen familiengeführtes Haus – hat Ende 2013 schließen müssen. Der Grund: Es fand sich einfach kein neuer Wirt! Und so stand Osterwald mit seinen ca. 1.100 Einwohnern plötzlich ohne Gasthaus als Treffpunkt da.

Engagierte Osterwalder Bürgerinnen und Bürger haben deshalb zum Jahreswechsel 2013/2014 den Plan gefasst, eine „Osterwalder Wein- und Bierstube“ ins Leben zu rufen. Nach ausführlichen betriebswirtschaftlichen Analysen entschieden wir uns aus Gründen der Finanzierung, der persönlichen Haftungsfreistellung und von unserem Anspruch her für ein dörfliches, sozio-kulturelles Kommunikationszentrum, das gemeinnützig und ehrenamtlich betrieben werden sollte.

 

.....wie wir geplant haben.....

Im Mai 2014 gründeten dann 19 mutige Osterwalder Bürgerinnen und Bürger die Arbeitsgemeinschaft „Osterwalder Wein- und Bierstube“. Mit der verbindlichen AG-Geschäftsordnung, die unsere ehrenamtliche und gemeinnützige Tätigkeit festschreibt, gelang die Einbindung samt einer ersten Anschubfinanzierung bei dem bestehenden gemeinnützigen

Verein zur Förderung von Dorfentwicklung

und Fremdenverkehr Osterwald e.V.

Die Dorfgemeinschaft Osterwald begeisterte sich alsbald für das Projekt. Dazu hat beispielsweise beigetragen: Unsere offene Information bei den Dorfgesprächen, eine systematische Öffentlichkeitsarbeit in der Presse, der Verkauf von mit Namen beschrifteten Baumscheiben oder ein dörfliches Preisausschreiben zur Namensfindung der geplanten Osterwalder Wein- und Bierstube. Und natürlich unser permanentes Gespräch mit Osterwalder Bürgerinnen und Bürgern!

 

.....wie wir das alles geordnet umsetzten.....

Das sind wirUnd so fand das Projekt einer „Osterwalder Wein- und Bierstube“ als sozio-kulturelles Kommunikationszentrum sehr schnell öffentliche Anerkennung: Großzügig unterstützten uns regionale Unternehmen und Institutionen mit Finanzmitteln in namhafter Höhe! Das Unternehmen Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG, Paderborn, zeichnete unsere SteigerKlause in 2014 sogar als „Leuchtturmprojekt aus!

Dank dieser Spenden konnten wir in der zweiten Jahreshälfte 2014 und Anfang 2015 handwerklich aktiv werden. In tatkräftiger Eigenleistung – alles freiwillig und ehrenamtlich – haben wir eine passende, angemietete Immobilie im Dorfzentrum zu unserer gemütlichen SteigerKlause umgebaut – mit einem ordentlichen, gaststättenüblichen Tresen. Und im Gastraum montierten wir die mit Namen beschrifteten Baumscheiben der Osterwalder und unserer Sponsoren, die wir in mühsamer Kleinarbeit natürlich selbst herstellt haben und die nunmehr den Steiger in der Klause als Blickfang umrahmen.

 

.....und wie wir die SteigerKlause eröffnet haben:

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Landrat, Bürgermeister und Ortsrat, natürlich auch mit unseren Sponsoren (!) und vor allem mit unseren Osterwalder Bürgerinnen und Bürgern hat die SteigerKlause am 20.02.2015 ihren Betrieb aufgenommen – musikalisch begleitet vom Bläser-Chor Osterwald e.V.! 

Der von Anfang an geplante sozio-kulturelle Anspruch der SteigerKlause ist durch eine Reihe von Veranstaltungen mit einem breiten Themenspektrum systematisch realisiert worden. Die mittlerweile von uns durchgeführten öffentlichen Veranstaltungen in der SteigerKlause sind im Archiv zusammengestellt.

Unser Motto heißt: „Selber denken – statt denken lassen“ !

 

Und das sind wir:

Das sind wirDie Arbeitsgemeinschaft „Osterwalder Wein- und Bierstube“ umfasst derzeit 28 aktive Mitglieder im Alter von 17 bis 78 Jahren, die auch öffnungstäglich den Dienst als Wirtin/Wirt wahrnehmen und so die regelmäßigen Öffnungszeiten der SteigerKlause garantieren.

 

Der Vorstand der AG setzt sich wie folgt zusammen:

Dr.-Ing. Johann Josef (Hans) Hanel (Vorsitzender)

Axel-Michael Wahner (2. Vorsitzender und Mitglied des Ortsrats Osterwald)

Gabriele Rossa (Kassenwartin)

Susanne Meyer (Beigeordnete)